Liebe Freunde und Interessierte am Geistigen Heilen,

 

immer mehr Menschen suchen eine heilende Alternative, frei von irgendwelchen Nebenwirkungen: die Apotheke Gottes!

 

Diese spezielle Mixtur gibt es ganz ohne Praxis- und Rezeptgebühr; sie steht jedem zur Verfügung! Dieses uralte Wissen unserer Vorfahren möchte in jedem von uns wieder geweckt werden – unser Geist, unsere Seele wartet sehnsüchtig!

 

„Das kann ich nicht“ gibt es nicht; es heißt da wohl ehrlich „das will ich nicht“ – vielleicht noch nicht…

 

Jeder von uns empfängt täglich Energien (Lichtnahrung), leitet sie durch seine Energiebahnen und gibt sie wieder an das Universum ab. Zentrale Funktion haben hier die aufnehmenden  Chakren in den Fußsohlen und das Scheitelchakra. Jeder der schon mal ein weinendes Kind oder einen sehr traurigen Menschen getröstet hat, kennt die beruhigende Wirkung von Worten und einer zarten Berührung.

 

Jeder der sich selbst und anderen in dieser Form als Werkzeug zu Verfügung stellt, ist heilender Natur, er ist sich dessen nur nicht bewusst. Der gebende Mensch als solches heilt nicht selbst, er ist Werkzeug für die Kraft des Universums, die durch ihn hindurchfließt und auch seine Batterien auflädt.

 

Jede spezielle Einweihung, z.B. Reiki, verstärkt die Kanäle, lässt die Energie intensiver fließen und je öfter diese Kanäle aktiv für die Energien genutzt werden, desto besser fließt die Energie und Übung macht bekanntlich den Meister. Wird diese göttliche Gabe nicht genutzt, schließen sich die Kanäle wieder. Wer sehr wenig bereit ist zu geben, wird aber auch sehr wenig bekommen – so sind die kosmischen Gesetze!

 

Es gibt aber auch biologische Naturgesetze, die im Laufe der Evolution den Menschen begleitet haben. Dies ist in den Hirnarealen und der Zugehörigkeit zu Organen, Schleimhäuten etc. im Schädel-CT abzulesen und nachzuvollziehen.

 

Dr. Hamer hat mit diesen Entdeckungen, die er Germanische Heilkunde nennt, bahnbrechendes erforscht und ist auch noch immer sehr aktiv!

 

Wichtig ist bei Beschwerden immer, sich darauf zu besinnen, was möchte die Natur damit bezwecken bzw. worin besteht die Lernaufgabe…

 

Symptome und Schmerzen sind meist Zeichen einer Heilungsphase in der

der Körper auch Ruhe braucht. Die Selbstheilungskräfte brauchen auch

genauso lange wie der überwundene Konflikt gedauert hat. Hier sollten wir frei sein von Schulmedizin und uns wieder auf die alten Hausmittel- und Rezepte konzentrieren. Schulmedizin ist in der Notfallversorgung hilf- und segensreich, aber Schnupfen, Jucken, Muskelschmerzen etc. übernimmt der Helfer in uns

mit Vergnügen und kostenlos, wenn wir ihm die Zeit dazu lassen….

 

Wer sich auf die Gesetze der Natur einlässt, kann schneller mit seinem Körper Frieden schließen und in die Heilung gehen – nebenwirkungsfrei!

 

Alle Formen des Geistigen Heilens, auch die spirituelle Lebensberatung, basieren auf diesem Prinzip und werden meist durch Einweihungen und Mentaltraining verstärkt. Es gibt aber auch viele unter uns, die dieses Wissen unserer Vorfahren bereits mitbringen, also eine natürliche Begabung, die keinerlei Einweihung bedarf. Je jünger, desto häufiger kommt dies vor und möchte angenommen werden!

 

Beim Clearing kommen ebenfalls diese Energien zum Zuge und meist eine starke unterstützende Präsenz der geistigen Helfer. Clearing ist großer Hausputz in den Energiebahnen und Chakren. Alles was dort nicht hingehört darf gehen und wird liebevoll begleitet. Das können Elementale (Gedanken, Glaubenssätze, Prägungen und Muster aus der Kindheit oder anderen einschneidenden Lebensphasen) sein, aber auch Seelenanteile anderer und natürlich auch Seelen auf der Astralebene bzw. Wesen aus dem Naturreich. Diese haben eine Aufgabe in dieser Aura, die wir liebevoll hinterfragen, beenden und dann ins Licht begleiten.

 

 

Geistiges Aufrichten und Mentale Chirurgie 

sind sehr kraftvolle Energien, die bereits in Lemurien und  Atlantis zur Heilung genutzt wurden. Diese Energieform fühlt sich auch ganz anders an, als das weich fließende Reiki.

 

 

 

 

Voraussetzung für das Gelingen aller Geistig- /mentalen  Behandlungen ist, dass der Gebende Kanal in seiner Mitte ist und absichtslos handelt. Er überlässt es dem Geist dieses Clienten, was stimmig und heilsam für ihn ist = Dein Wille geschehe... Unsere Seele weiß, was in diesem Moment wichtig und richtig ist. Das hat auch etwas mit unserem Vertrauen in die eigene Göttlichkeit zu tun. Entsprechend fließen die Energien oft ganz anders als gedacht, weil eine andere Ursache vorrangiger ist.

 

Gedankenhygiene ist hier ebenso wichtig, wie Hygiene im physischen Bereich. Es beginnt damit, dass der Hilfesuchende als Client gesehen wird, der ein Anliegen hat. Der Patient würde automatisch als Kranker angesehen werden.

 

Alles was sich bereits im Körper (feststofflicher Körper) in Form von Beschwerden und Beeinträchtigungen manifestiert hat, kommt ursächlich aus der Aura, unserem feinstofflichen Körper. Wenn wir also nicht nur Symptome lindern wollen, z.B. mit Unterstützung der Heilkräuter und Heilsteinen, sondern an die Ursachen gehen, sind wir in der Aura richtig!

 

Die Reinigung des Geistes geht sehr schnell, wenn wir dazu von Herzen bereit sind und loslassen wollen. Die Umsetzung im Körper wird über den Zellprozess abgewickelt. Jede Zelle hat identische Informationen; diese Neuprogrammierung über den Geist geht in das Zellwachstum / Erneuerung ein und dauert deshalb ein bisschen länger – auch dies unterstützt die Apotheke Gottes nach Kräften: mit Heilkräutern und Edelsteinen sowie reinem, natürlichen und energetisierten Wasser! Die Zellschlacke kommt so am schnellsten aus dem Körper und das Neue kann sich schneller manifestieren…

 

Durch tägliches Leben in der Herzenergie und bedingungsloses Vertrauen in unsere göttliche Führung, sowie Respekt und Achtung vor der Schöpfung lösen wir viele Dinge automatisch, die unser Verstand rational nicht begreifen kann – wir bezeichnen es dann als Wunder!

 

Am Beispiel der Vergiftungen kann es gut nachvollzogen werden.

Ist der Geist „vergiftet“, wird auch dem Körper die Möglichkeit geben zu vergiften.

 

Wie sonst ist es erklärbar, dass es 90 jährige mit Amalganfüllungen gibt, die keine Quecksilbervergiftung haben?

Wie sonst ist es erklärbar, dass in stark belasteten Gebieten nicht alle Bewohner erkranken?

Wie sonst ist es erklärbar, dass nicht jeder, der regelmäßig Alkohol trinkt, zum Alkoholiker wird?

 

Haben wir den Geist entgiftet, so wird der Körper loslassen und die Ausleitung und damit Heilung kann beginnen…

 

 

 

 

 

 

 Arbeiten im Informationsfeld nach Förste 

 

Dieser Begriff wurde von einem Geistigen Heiler geprägt, denn alles

hat  ein Informationsfeld!  Der Körper eines Menschen oder Tieres,

ein Grundstück, eine Gegend, ein Land, ein Erdteil, ein Planet!

 

Je nachdem, was in einem Landstrich  oder auf einem Grundstück

passiert ist,  prägt das bis heute. Das gilt auch für die Ahnen, was

man ja aus dem Aufstellen von Familien-Systemen  schon kennt. 

 

hierzu ein Beispiel: ein junger Mann kommt zum Aufstellen, die Traurigkeit

in seinem Gesichtsausdruck ist unübersehbar. Sein Vater wurde als Kind

im Rahmen von Kriegswirren verschleppt, in andere Länder gebracht und

völlig entwurzelt.

Die ganze Familie leidet bis jetzt darunter, auch der Sohn und dessen

eigene Familie.

 

Erst nachdem  wir die verschiedenen Stationen gestellt hatten und eine

Lösung spürbar war, konnten die Emotionen raus... 

Der Sohn stellvertretend für den Vater! 

 

 

Die „Informationsfeldarbeit nach Förste©“ ist vollständig der

Gesetzmäßigkeit der Resonanz entsprungen, in vielen Jahren der

praktischen Anwendung diverser Techniken des sogenannten

 

                                 „Geistigen Heilens“.

 

Durch die intensive Klärung der  Informationsfelder entsteht im

Zellkollektiv des Körpers eine neue Ordnung. Ein Informationsfeld ist

wesentlich mehr als die Energiekörper. Im Feld finden sich auch alle

"mitgebrachten" Informationen, die der Ahnen, der Ursprungsfamilie,

der eigenen Familie usw.

 

 

 

 

Die Begradigung der Wirbelpositionen, des Beckens, des Atlas

(1.Halswirbel), etc. ist dabei nicht das primäre Ziel, sondern eines der

willkommenen Ergebnisse, welches unter anderem die tiefe Korrektur

der restlichen Körpersysteme sichtbar macht.

 

 

Es findet keine Gelenkmanipulation statt und auch keine physische

Berührung, die Arbeit mit dem Informationsfeld ist selbstregulierend

und bedarf nur der Klärung der zugrundeliegenden blockierenden

Informationen.

 

Diese liebevolle und sehr schonende Behandlung eignet sich für jeden,

der noch nie seine Energiekörper-Systeme bereinigt hat.

Insbesondere natürlich für diejenigen, die Beschwerden haben,

dauernde Hilfe benötigen bzw. behindert sind. Eine Sitzung nimmt  ca.

2  Stunden in Anspruch.

Danach benötigt der Körper bis zu 6 Wochen um die Veränderung des

Informationsfeldes umzusetzen. Während dieser Zeit wird der Client

mit Fernbehandlung begleitet.

 

Speziell für Pflegende bzw Pflegeberufe: diese Methode kann sehr

leicht erlernt werden.

 

 

 

 

KONTAKT